Tel: +49(0)231/566 00 - 0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

contidata MAXXtime Zeiterfassung

 

contidata - flexible und leistungsfähige Zeiterfassungssysteme

contidata MAXXtime ist eine Personal-Zeiterfassungs-Software der neusten Generation. Die Software wurde als echte 32-Bit Windows-Anwendung in Bedienung und Darstellung entwickelt. Sie ist unter allen Windows-Versionen lauffähig. Besonderer Wert wurde auf die leichte Bedienbarkeit und Überschaubarkeit der Software-Oberfläche gelegt.

MAXXtime ist optional mehrplatzfähig und kann auf allen gängigen Netzwerkbetriebssystemen eingesetzt werden. MAXXtime-Client-PC's benötigen keine Laufwerksverknüpfungen und Datenverzeichnisfreigaben, da die Kommunikation mit dem Datenbankserver über das TCP/IP-Protokoll läuft. Der gesamte Datenbestand ist verschlüsselt hinterlegt und kann nicht mit anderen Datenbank-Programmen wie z.B. MS-ACCESS, dbase etc. gelesen werden. Volle Rückrechenfähigkeit über den gesamten Speicherzeitraum (2 Vorjahre, aktuelles Jahr, Folgejahr) für alle Buchungen, Pläne, Stammdaten und Parameter sind im Standard enthalten. Die Arbeitszeitmodelle werden in MAXXtime mit übersichtlichen Tages-, Arbeits- und Abrechnungsplänen abgebildet.

Wie erfolgen Buchungen und Korrekturen?

Die Buchungs- und Korrektureingabe ist unkompliziert, schnell und mit visueller Ergebnisbegleitung. Darauf wurde in MAXXtime besonderer Wert gelegt. Korrekturen sind direkt im Mitarbeiterjournal und in der Jahreskartei möglich.

Welche Listen und Auswertungen können generiert werden?

In MAXXtime können Listen, Auswertungen, Statistiken und Übersichten über den gesamten Speicherzeitraum hinweg erstellt und selektiert werden. Dafür stehen vordefinierte Standard-Listen zur Verfügung (z.B. Mitarbeiterjournal, Abweichungsliste, Summen und Saldenliste, Urlaubskonten, Lohnliste, etc.).

Über "VariListen" können individuell zusammengestellte Übersichten zusammengestellt werden, die verschiedene Felder aus unterschiedlichen Kontengruppen integrieren, z.B. Personalfelder, Urlaubskonten, Lohnarten, Abwesenheits-Tage etc. Diese Listen können auch als ASCII-Dateien in andere Anwendungen, z.B. MS-Excel, abgelegt werden.

Welche Informationen werden im Personalstammsatz hinterlegt?

Hier sind übersichtlich alle mitarbeiterbezogenen Daten, Einstellungen und Kontenstände enthalten (Personalkopfdaten, Berechtigungen, Urlaubskonten, Jahreskonten, Jahreskartei). In der Jahreskartei werden Abwesenheiten wie Urlaubs- und Kranktage, Dienstreisen, Schulungen etc. dargestellt und können hier auch direkt eingegeben werden. Zusätzlich wird die Jahressumme pro Abwesenheitsgrund gezeigt.

Für weitere technische Details fordern Sie bitte unsere aktuellen Produktinformationen an.